Tiefbau

 

Installation von Abwasserleitungen in Gebäuden


Im Zusammenhang mit den durchzuführenden Dichtigkeitsprüfungen für Abwasserleitung

führen wir alle erforderlichen Sanierungsarbeiten aus. In den meisten Fällen kann das Aufbrechen der Kellersohle erspart werden. Durch ein Einsatz von entsprechender Technik wird in den meisten Fällen eine für den Kunden kostengünstige Lösung gefunden.


Kanalbau


Im Kanal- & Tiefbau sind wir vor allem im Bereich der Erschließung von kleineren bis mittleren Wohngebieten tätig.

Hausanschlüsse


Die Erstellung von Hausanschlüssen ist ebenso ein Teil unseres Leistungsspektrums.


Kleinkläranlagen


Kläranlagen kommen immer noch da zum Einsatz, wo absehbar ist, dass kein Anschluß an das öffentliche Kanalnetz erfolgt.

Auch das Nachrüsten von bestehenden Anlagen ist heute kein Problem mehr. Durch Einsatz modernster Pumpentechnik bzw. Erweitern der Anlage mittels Filter- und Tropfkörpern sind die Anlagen auf- bzw. nachrüstbar.

Regenwasserzisternen


Zu einem vernünftigen Abwasserkonzept gehört die Regenwassernutzung. Dieses kostenlose Gut kann in vielen Bereichen wieder genutzt werden. Sei es im privaten Haushalt zur Nutzung als Gieswasser oder zur Speisung, als Gebrauchswasser von Toiletten.

Dieses geschenkte Naturgut kann somit vernünftig genutzt werden.


Rigolen- & Regenwassersickersysteme


Da die Kapazitäten der öffentlichen Kanalsysteme oft bis zur Grenze erschöpft sind, wird den Bauherren immer öfters die Auflage auferlegt, das Niederschlagswasser auf den Grundstücken versickern zu lassen.

In diesen Fall muß dann mit Rigolen gearbeitet werden. Diese können in unterschiedlicher Art und Form erstellt werden.


 

Kellerabdichtung

Jedes Haus sollte gegen Feuchtigkeit abgedichtet sein. Erdberührte Bauteile wie der Keller müssen nach DIN wasserdicht abgedichtet werden.

Häuser, die älter als 25 Jahre sind, haben in den meisten Fällen eine nicht funktionierende Abdichtung. Früher wurden die Kelleraußenwände höchstens mit einem Schwarzanstrich versehen, bei vielen Gebäuden sind sogar nur Zementputze oder Dichtungsschlämmen verwendet worden. Diese Ausführungen reichen bei Weitem nicht als Abdichtung gegen Erdfeuchte oder sogar drückendes Wasser aus.
Die Bauwerksabdichtung ist ein wichtiges Thema bei allen Gebäuden.
Aber leider werden auch heute immer noch schwerwiegende Fehler bei der Ausführung, der Planung und der Überwachung von Bauwerksabdichtungen gemacht. Eine funktionierende Kelleraußenwandabdichtung ist zwingend notwendig.

Kommt es zu Sanierungsplanungen, sollte die Außenabdichtung immer die erste Wahl sein. Als Alternative – wenn eine Abdichtung von außen nicht möglich ist – kann die Innenwandsanierung eine gute Lösung sein. Im Gebäudebestand kommt es oft vor, dass eine Sanierung von außen nicht durchgeführt werden kann, weil Grenzbebauungen im Gebäudebereich, an Garagen oder Terrassen vorhanden sind. Bei einigen Gebäuden sind es auch wirtschaftliche Gründe, die zu einer Innenabdichtung führen.

Rufen Sie uns an – wir beraten Sie gern!